4 Tage Pferdesport der Extraklasse

Das jährliche Springturnier der CRV Dornbirn lockt zahlreiche Spitzenreiter nach Dornbirn

rMmzJqb1ezzPihePuI_nOwvvmyCmjRHWKLtBy3gYjg8Große Reitsportveranstaltungen haben in Dornbirn eine lange Tradition. Wenn vom 04.-07. Juni 2015 die CRV-Dornbirn bereits zum wiederholten Male eine der größten Reitsportveranstaltungen des Landes durchführt, werden die heimischen Spitzenreiter auf erfahrene Topreiter aus dem benachbarten Ausland treffen. Über 200 Reiter mit annähernd 400 Pferden werden am Start sein.

Eines der sportlichen Höhepunkte wird die erstmals ausgetragene Barrieren-Springprüfung bei Flutlicht am Samstag Abend sein. Jenes Reiter-Pferd-Paar, welches die höchsten Hindernisse fehlerfrei bewältigt, wird den Pokal mit nach Hause nehmen. Des Weiteren werden am Samstag und am Sonntag Nachmittag Springprüfungen der schweren Klasse stattfinden, welche von unserem Hauptsponsor, der NÜRNBERGER Versicherung Österreich, unterstützt werden.

Damit auch unsere kleinsten Nachwuchsreiter nicht zu kurz kommen, wird am Sonntag Mittag eine Führzügelklasse durchgeführt, was eine Neuheit im Vorarlberger Reitsport darstellt. Kinder von 4-8 Jahren erhalten dadurch die Möglichkeit, aktiv an Turnieren teilzunehmen.

Neben hochkarätigem Reitsport wird an den vier Turniertagen auch ein tolles Rahmenprogramm geboten. Schon seit Wochen ist das Team um Turnierleiter Stephan Rhomberg bemüht, ein perfektes Umfeld für Pferd und Reiter zu schaffen. So erwartet das Publikum ein Festzelt und ein Partyzelt mit bester Bewirtung und kulinarischen Köstlichkeiten. Am Freitag Abend (5.6.) wird ein KUGELZ-Turnier mit anschließendem Hock im Festzelt mit Käsknöpfle und Musik stattfinden. Am Samstag Abend nach dem Flutlichtspringen, steigt die bereits legendäre Rider-Party im „runden Zelt“.

Wir informieren auch laufend auf unserer Homepage www.crvd.at, sowie via Facebook über Vorbereitungen und Abläufe.

Genießen sie bei freiem Eintritt in der wunderschönen Kulisse am Zizeler an der Furt an vier Turniertagen Springsport der Extraklasse.

Die CRVD freut sich auf Euer Kommen!

Daten & Fakten 
04.-07. Juni 2015 – Turnierplatz Zizeler an der Furt – 200 Reiter – 400 Pferde – 26 Bewerbe, ca. 1.200 Starts – 15.000 EUR Gesamtpreisgeld

5-8IkCDwlP0knAK4B5JlEeVsEcnEKorBvf5c2OndEMY Donnerstag 04. Juni 2015
8.00 Uhr bis 21.00 Uhr Springbewerbe 95-125cm
20.00 Uhr Welcome Party im runden Zelt

Freitag 05. Juni 2015
8.00 Uhr bis 20.00 Uhr Springbewerbe 95-135cm
Abendveranstaltung KUGELZ-Turnier mit anschließendem Hock im Festzelt mit Käsknöpfle und Musik

Samstag 06. Juni 2015
8.00 Uhr bis 22.00 Uhr Springbewerbe 110-140cm
21 Uhr Barrierenspringprüfung bei Flutlicht
Anschl. Riderparty im runden Zelt

Sonntag 07. Juni 2015
Ab 08.30 Uhr Springbewerbe 110-140cm
Ca. 12 Uhr Führzügelklasse

Von Reitern für Reiter

Z3Vm8HGUpHMq-D73GvViA3m4uHlqxu3FbsgjI8-lnF8Das alljährliche Springreitturnier der Campagnereiter-Vereinigung Dornbirn vom 04.-07. Juni 2015 ist von Reitern für Reiter gemacht. Und die Zuschauer können Pferdesport auf höchstem Niveau erwarten.

Das Springreitturnier der CRVD ist eines der größten und beliebtesten Reitsportveranstaltungen im 3-Länder-Eck und das Ziel etlicher Pferdesportfans:

15.000 Euro Preisgeld
200 Teilnehmer, 400 Pferde (Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Deutschland)
5.000 Besucher

Das Turnier wird am Donnerstag (04.07.) mit Einlaufprüfungen von 95-125 cm und abends mit einer „Welcome Party“ eröffnet. Gefolgt von Springprüfungen bis zur schweren Klasse (S), in denen sich die erfahrenen Sportler und Nachwuchstalente messen werden und abwechslungsreichen Abendprogrammen. Am Samstag Abend nach dem Flutlichtspringen steigt die bereits legendäre Riders Party im runden Zelt.

Zu einem der Highlights des Reitturniers zählt der in einer Turnierfolge mit dem CSN-B* in Hard (03.-05. Juli 2015) ausgetragene und von der NÜRNBERGER Versicherung Österreich gesponserte „NÜRNBERGER Youngster Cup, eine Serie für sechs und sieben Jahre alte Nachwuchspferde (Gesamtpreisgeld EUR 4.000.-). Weiters veranstalten wir auch für Kinder zwischen vier und acht Jahren eine. Diese soll auch den „jüngsten Nachwuchsreitern die aktive Turnier-Teilnahme ermöglichen.

Kulinarischer Genuss ist auch dabei.

Es werden nicht nur reiterlich tolle Bedingungen geboten – auch die Gastronomie lässt bei unserer Veranstaltungen (fast) keine Wünsche offen. Reiter und Besucher können sich auf eine Vielzahl frisch zubereiteter Köstlichkeiten mit Produkten aus der Region freuen.

Wir informieren ab sofort auch laufend auf unserer Homepage (www.crvd.at) sowie auf unserer Facebook-Seite über die Vorbereitungen und Abläufe.

Partner für Reiter und Pferd – der NÜRNBERGER Pferde-HaftpflichtSchutz schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch Ihr Pferd verursacht wurden. www.nuernberger.at

Springsport der Extraklasse

Unbenannt

Das diesjährige Nürnberger Springturnier der CRV-Dornbirn war für alle Beteiligten bei optimalen Wettkampfbedingungen ein unvergessliches Event. Insgesamt absolvierten über 200 Reiter mit annähernd 400 Pferden über 1.150 Starts.

Sportliche Höhepunkte bildeten der Große Preis der Nürnberger Versicherungen, ein Springen der schweren Klasse am Samstag Abend, welches Lokalmatadorin Katharina Rhomberg von gastgebenden Verein auf ihrer Stute Sisi Myra knapp gefolgt von Theo Muff aus der Schweiz und Monika Niederländer für sich entscheiden konnte. Zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelte sich die erstmals ausgetragene Zweikampfspringprüfung unter Flutlicht am Samstag Abend. Bei einer herrlichen Kulisse verfolgten weit über 1.000 Zuschauer  ein an Spannung kaum zu überbietendes Stechen über zwei idente spiegelgleiche Parcours bei dem Elisabeth Monz leider in der letzten Runde einen Springfehler zu verzeichnen hatte. Damit ging der Sieg an Melanie Mändli aus der Schweiz.

Der sonntägige Hauptbewerb, wiederum eine Springprüfung der schweren Klasse, lag ganz in Schweizer Hand.  Insgesamt 6 Reiter bewältigen den selektiven Grundparcour, der sowohl von Reiter als auch vom Pferd allerhöchste Konzentration abverlangte, fehlerfrei. Den Sieg sicherte sich in einem spannenden Stechen Theo Muff auf seiner Stute Live Grete vor der sympathischen Schweizerin Karin Hanselmann auf ihrem Spitzenpferd Credito.

Gegen die starke internationale Konkurrenz aus der Schweiz, Liechtenstein und Deutschland gab es für Vorarlbergs Teilnehmer in den 25 Bewerben über 30 Top 3 Platzierungen. Gleich zwei Springprüfungen gewannen Monika Niederländer und Laura Pircher. In die Siegerliste eintragen konnte sich weiters Rob Raskin, Selina König, Carmen Vonach, Daniela Feuerstein und Jaqueline Hauser.

Zum kompletten Artikel geht es hier.

Faszination Reitsport

FaszinationReiten

Große Reitsportveranstaltungen haben in Dornbirn eine lange Tradition. Wenn vom 19. – 22. Juni 2014 die CRV-Dornbirn bereits zum wiederholten Mal eine der größten Reitsportveranstaltungen des Landes durchführt, werden die heimischen Jungstars auf erfahrene Topreiter aus dem benachbarten Ausland treffen und so einen interessanten Leistungsvergleich anstellen können. Über 200 Reiter mit annähernd 400 Pferden haben ihr Kommen zugesagt. Mit dabei sind zahlreiche Spitzenreiter aus CH, D und FL. Sportliche Höhepunkte sind das Knock out Springen am Samstag Abend bei Flutlicht sowie der große Preis der Nürnberger Versicherung, eine Springprüfungen der Klasse S mit Siegerrunde, am Samstag Nachmittag. Den Abschluss bilden die Ponybewerbe, die nach dem großen Preis stattfinden werden.

Neben hochkarätigem Springsport wird an den vier Turniertagen auch ein tolles Rahmenprogramm geboten. Schon seit Wochen ist das Team um Turnierleiter Stephan Rhomberg bemüht, ein perfektes Umfeld für Pferd und Reiter zu schaffen. So erwartet das Publikum ein Festzelt und ein Partyzelt mit bester Bewirtung durch die Firmen Wilfinger Catering und Eventgastronomie Sticharnig. Freitag Abend wird traditionell zum gemütlichen Hock im Festzelt mit Käsknöpfle und Musik geladen. Am Samstag Abend nach dem Flutlichtspringen steigt die bereits legendäre Riders Party im runden Zelt.

Genießen sie bei freiem Eintritt in der wunderschönen Kulisse am Zizeler an der Furt an vier Turniertagen Springsport der Extraklasse.

Daten & Fakten
19. – 22. Juni 2014
Turnierplatz Zizeler an der Furt
200 Reiter
400 Pferde
26 Bewerbe, 1.200 Starts
über 15.000 EUR Gesamtpreisgeld

Donnerstag 19. Juni 2014
8:00 Uhr bis 21.00 Uhr Springbewerbe 85-125cm
20:00 Uhr Welcome Party im runden Zelt

Freitag 20. Juni 2014
8:00 Uhr bis 20.00 Uhr Springbewerbe 95-135cm
Ab 18:00 Uhr gemütlicher Hock im Festzelt mit Käsknöpfle

Samstag 21. Juni 2014
8:00 Uhr bis 22.00 Uhr Springbewerbe 105-140cm
ink. Großer Preis der Nürnberger Versicherung, S*
20:30 Uhr Knock out Springen bei Flutlicht
Anschl. Reiterparty im runden Zelt

Sonntag 22. Juni 2014
ab 08:30 Uhr Springbewerbe 105-140cm
Bericht unter: www.vol.at